Nebenwirkungen von Goji Beeren


Nebenwirkungen von Goji Beeren

Haben Goji Beeren Nebenwirkungen?

Goji Beeren gelten als die neuen Superfrüchte. In Deutschland ist die Frucht schon lange unter dem Namen „gemeiner Bocksdorn“ oder aber auch „chinesische Wolfsbeere“ bekannt. Während die Beere in vielen Ländern wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften geschätzt und sogar verehrt wurde, glaubte man hierzulande lange, die Frucht sei ungenießbar und sogar äußerst giftig.

Der giftige Ruf hat sich lange gehalten und selbst heute gibt es Zweifler, die der Genießbarkeit der Goji Beeren noch immer nicht recht trauen. Allerdings wurden zahlreiche Untersuchungen durchgeführt, die die Zweifel über die Giftigkeit aus dem Weg räumen. Wer sich von der Unbedenklichkeit von Goji Beeren überzeugen möchte, dem sei das pdf-Dokument vom Bundesinstitut für Risikobewertung mit Titel „Risikobewertung von Pflanzen und pflanzlichen Zubereitungen“ (pdf) ans Herz gelegt.

Angebot
Goji Beeren 1kg ungeschwefelt, sonnengetrocknet, ohne Zusätze Original Goji’s Wolfsbeeren - 1000g Gojibeeren - Wehle Sports
  • Premium Goji Beeren, ungeschwefelt, sonnengetrocknet, ohne Zusatzstoffe und reich an Flavonoiden und Mikronährstoffen
  • Die Goji Beere ist ein richtiges Superfood! Sie ist reich an verschiedenen wertvollen Nährstoffen, Aminosäuren und Protein und wirkt antioxidativ. Ganz ohne künstliche Zusätze und Zucker lässt sie sich optimal als Snack zwischendurch verzehren oder kann über Müslis und Süßspeisen gestreut werden. Wehle Sports Pure Goji Berrys sind ein wichtiger Bestandteil gesunder und basischer Ernährung.
  • Goji Beeren sind kleine rote Früchtchen, sie enthalten alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe, darüber hinaus eine Vielzahl von sekundären Pflanzenstoffen.
  • Goji-Beeren liefern komplexe Kohlenhydrate aus den so genannten Polysacchariden. Es gibt sehr viele Goji Beeren Rezepte. Sie können die Frucht als getrocknete Beeren über den Tag verteilt knabbern, oder in Smoothies einsetzen.
  • 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Falls Ihnen eines unserer Produkte wider Erwarten nicht gefällt, sind Sie durch unsere GARANTIE abgedeckt. Sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld umgehend zurück!

Laut TCM keine Nebenwirkungen von Goji Beeren

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird die Goji Beere, die zur Familie der Nachtschattengewächse gehört, seit vielen Jahrhunderten bedenkenos verwendet.

  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Bei Sehschwäche
  • Bluthochdruck,
  • Bei erhöhtem Blutzucker
  • Bei körperlichen Erschöpfungszuständen

Wie kam es zu Gerüchten über Nebenwirkungen der Goji Beeren?

Ende des 19. Jahrhunderts erschien eine Studie, die besagte, dass die Früchte des Gemeinen Bocksdorns, wie auch der Stechapfel und die Tollkirsche, Hyoscyamin enthalte. Damit wurden die Früchte (fälschlicherweise) als giftig eingestuft. Man glaubte, der Verzehr der Beeren würde rauschähnliche Zustände auslösen, die zu Nebenwirkungen wie Erbrechen, Bauchkrämpfe, geistige Verwirrung, Depressionen und schließlich zum Tod führen würden. Diese Studie wurde jedoch bereits im darauffolgenden Jahr widerlegt. Moderne pharmakologische Untersuchungen haben bewiesen, dass die Goji Beere nur winzige Spuren von Hyoscyamin enthält, die sich bei Genuss nicht toxisch auswirken.

Nebenwirkungen von Goji Beeren bei Risikogruppen

Vorsicht ist geboten, wenn gleichzeitig blutverdünnende Medikamente eingenommen werden, denn Goji Beeren verstärken die blutverdünnende Wirkung. Auch Menschen mit Allergien gegen andere Früchte sollten Goji Beeren zunächst in kleinen Mengen probieren. Goji Beeren haben also für gesunde Menschen keine Nebenwirkungen, es sind keine Erkrankungen bzw. Krankheiten durch den Konsum von Goji Beeren bekannt.

Eine gesunde Beere quasi ohne Nebenwirkungen

Die kleinen roten Beeren werden heute weltweit in getrockneter Form (Goji Pulver), zu Saft oder als Goji-Beeren-Konzentrat in Goji Kapseln angeboten. Der Geschmack getrockneter Goji Beeren ist leicht säuerlich, ähnlich getrockneter Cranberries (Moosbeeren).

Die aus China und der Mongolei stammenden Goji Beeren enthalten essentielle Aminosäuren, eine hohe Dosis an Beta-Karotin (Vitamin A), die Vitamine B, C und E, Eisen und weitere 21 wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente. 50 g Goji Beeren decken bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Eisen. Weiterhin enthalten die Super-Beeren eine Vielzahl von Phytonährstoffen und Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin. Die beiden Antioxidantien und Carotinoide sind wichtig für die Erhaltung der Augengesundheit. In wissenschaftlichen Laboruntersuchungen wurde deren medizinische Wirksamkeit als effizienter Schutz des Sehnervs bei der Augenerkrankung Grüner Star und zur Vorbeugung der Makuladegeneration nachgewiesen.

Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass Goji Beeren nachweislich die Cholesterinwerte senken und damit bei regelmäβigem Verzehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen können. Zusätzlich wirken sie blutzuckersenkend und sind deshalb auch für die Ernährung von Diabetikern geeignet.

Schmackhafte Superfrüchte: Goji Beeren

Goji Müsli

>Goji Beeren lassen sich vielseitig einsetzten und haben keine bekannten Nebenwirkungen.

In China werden Goji Beeren roh, gekocht oder getrocknet verzehrt. Da sie bei uns vorwiegend in getrockneter Form angeboten werden, eignen sie sich hervorragend als gesunde Zugabe im Müsli oder als Zutaten in Süβspeisen und Gebäck (ähnlich wie Rosinen). Als Beilage passen sie auch gut zu herzhaften Geflügel- und Fischgerichten.

Goji Beeren können mit kochendem Wasser aufgebrüht auch als Tee genossen werden. Für einen vitalisierenden Trunk lässt man Goji Beeren zwei Monate in hochprozentigem Alkohol ziehen.

Damit auch sicher keine Nebenwirkungen auftreten, empfiehlt es sich, Goji Beeren in Bio Qualität zu kaufen. So kann man ausschließen, dass das Produkt Verunreinigungen enthält, deren Nebenwirkungen unbekannt sind.

Hinweis: