Goji Beeren lassen sich, wie auch andere Beeren, wunderbar zu Marmelade verarbeiten. Vielleicht eine etwas eigenwillige Variante, aber sehr schmackhaft, wenn man die richtigen Goji Beeren erwischt. Wer Beeren aus dem eigenen Anbau verwendet, sollte vorher testen, ob die Beeren bitter schmecken. Gerade Beeren die hier in Deutschland angebaut werden, neigen häufig aufgrund der mangelnden Sonneneinstrahlung dazu, etwas bitter zu sein. Sind zu viele Bitterstoffe enthalten, kann man auch mit Zucker kaum gegen den bitteren Geschmack ankommen.

Bei ausreichendem Sonnenschein können die Beeren ordentlich reifen und entfalten ihr süßes, leicht säuerliches Aroma. Neben Sonnenbestrahlung spielt auch die Sorte eine wichtige Rolle. Besonders geeignet sind die chinesischen Goji Beeren, sowie deren Nachzucht. Im Geschmacksvergelich schneiden sie gegenüber anderen Sorten am besten ab.

[toc]

Goji Marmelade selbst herstellen

Der Vorgang der Marmeladenherstellung ist denkbar einfach: Goji-Marmelade besteht in der Regel wie jede andere Marmelade aus einem Teil Beeren und einem Teil Gelierzucker. Auf 500 g Goji Beeren kommen also 500 g Zucker. Wem die 1:1 Methode zu süss ist, der kann auch auf Gelierzucker 2:1 zurückgreifen. Dabei werden für 500 g Goji Beeren nur 250 g Gelierzucker benötigt.

  • Die frischen Goji Beeren werden mit dem Gelierzucker zusammen in einen Topf gegeben und zum Kochen gebracht.
  • Die Masse sollte einmal aufkochen und anschließend für ca. 10 Minuten bei leichter Hitze vor sich hinköcheln. Dabei umrühren.
  • Die köchelnde Masse wird dann in die bereitgestellten Weckgläser oder Schraubgläser gefüllt.
  • Die Gläser luftdicht verschließen und kopfüber abkühlen lassen.

Die Marmeladenherstellung ist eine alte Art der Konservierung. So bleiben nicht nur die wertvollen Inhaltsstoffe der Goji Beere enthalten, man kann die Goji Beeren so auch über Monate haltbar machen.

Kombinationsreichtum für Goji Marmeladen

Die Kombination der Goji Beeren mit anderen Gartenfrüchten bietet unbegrenzte Variationsmöglichkeiten für Vielfruchtmarmeladen. Beliebt sind begleitende Früchte wie Himbeeren, Blaubeeren oder Apriosen.

Goji Marmelade lässt sich auf Brot streichen oder mit Joghurt oder Quark vermischen. Sie rundet als Beigaben auch süße Desserts ab, indem sie mit ihrer leicht säuerlichen Note für ein harmonisches Geschmackserlebnis sorgt. Zeitgemäß ist die Marmeladenherstellung mit natürlichen Süßstoffen, die den Zucker ersetzen, wie etwa Stevia, oder pflanzliche Geliermittel wie Agar-Agar, auch als Ceylontang bekannt.

Gojibeeren, preisgekrönter Fruchtaufstrich, 70% Fruchtanteil, 200g, Gourmet Marmelade, Gojibeere...
2 Bewertungen
Gojibeeren, preisgekrönter Fruchtaufstrich, 70% Fruchtanteil, 200g, Gourmet Marmelade, Gojibeere...
  • Preisgekrönt beim Marmeladen Casting 2013
  • Wenig Zucker
  • sehr lecker
  • Deutsche Manufaktur
  • schön streichfähig
Bio Gerstengrassaft Pulver 200g - 100% Rohkost Qualität - echtes Gerstengras Saftpulver gemahlen -...
57 Bewertungen
Bio Gerstengrassaft Pulver 200g - 100% Rohkost Qualität - echtes Gerstengras Saftpulver gemahlen -...
  • ► ÖKOLOGISCH: Zertifizierte und Geprüfte Bio Qualität DE-ÖKO-001 - Kontrollierter Anbau in den USA und abgefüllt in Deutschland in unseren neuen praktischen Membrandose statt Beutel.
  • ► GERSTENGRAS SAFT-PULVER: Unser Saftpulver enthält viele Vitamine und Mineralien wie z.B. Vitamin K1, Magnesium, Kalium, Kalzium und Eisen. Gerstengrassaftpulver hat auch einen hohen Gehalt an...
  • ► SICHERHEIT: Qualitätsprodukt, geprüft und abgefüllt im zertifizierten Betrieb in Deutschland. Jede Charge wird genau überprüft, Schadstoffanalysen auf Anfrage.
  • ► FREI VON ZUSÄTZE: Dem Vita2You Gerstengrassaftpulver werden keine anderen Zutaten oder Hilfsstoffe verwendet und somit auch frei von Soja, Hefe, Molkereiprodukten und OHNE Gentechnik.
  • ► ROHKOST: Durch ein spezielles und patentiertes Nebel-Vakuumtrocknungsverfahren wird der Grassaft dann zu Grassaftpulver verarbeitet. Diese Arbeitsschritte werden unter Einhaltung der...
SAFLAX - Goji - Beere - 200 Samen - Lycium chinensis
11 Bewertungen
SAFLAX - Goji - Beere - 200 Samen - Lycium chinensis
  • Enthält mehr Vitamin-B und Antioxidantien als jede andere Frucht!
  • 200 Samen pro Portion
  • Mit ausführlicher Anleitung für eine erfolgreiche Anzucht.
  • Die Herkunft der Goji - Beere liegt in Eurasien und kommt dort in China, Taiwan, Japan, Korea, Nepal und Pakistan vor.
  • Lycium chinense wächst zu einem sommergrünen, nur wenig verzweigten und nur leicht bedornten bis zu zwei Metern hohen Strauch heran. Nach der Blüte entwickelt der Strauch ab August seine roten,...
Natalie Berger
Letzte Artikel von Natalie Berger (Alle anzeigen)

Hinweis: Aktualisierung am 12.11.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.